Vorstellung des finalen Prototypen vom Selbstbau Wasserfilter Aquarius Maximus

In diesem Video wird der finale Prototyp der Umkehrosmoseanlage Aquarius Maximus vorgestellt.

5 Gedanken zu “Vorstellung des finalen Prototypen vom Selbstbau Wasserfilter Aquarius Maximus

  1. Hallo Michael,

    wäre es nicht sinnvoll, zumindest als ersten Filter (5µ) einen FCPP-5/AB (Nanosilber) einzusetzen, um die Verkeimung des gesamten Filtersystems zu verhindern oder zumindest zu verringern?

    Danke & Gruß

    Daniel

    • Hallo Daniel,

      ja, das Silber würde die Keimbelastung reduzieren. Silber und besonders Nanosilber sind als Schwermetall ökologisch jedoch sehr bedenklich. Ein Teil des Silbers kann über das Spülwasser in die Natur gelangen und der Rest beim Entsorgen der Kartusche.

      Herzliche Grüße
      Michael

  2. Hallo Michael,
    hast du irgendwo beschrieben wie du das Loch in das Einmachglas bekommen hast. Ich würde das gerene genau so nach machen. Super Idee, wie fast alles was du uns zeigst…
    Liebe Grüße Georg

    • Hallo Georg,

      das geht mit einem speziellen Glasbohrer (eBay). Beim Bohren muss mit Wasser gekühlt werden. Am besten das ganze Glasgefäß in einen großen Eimer oder Bottich legen und so unter Wasser setzten, das die Bohrstelle einen knappen cm unter Wasser ist. Dann mit hoher Drehzahl und ganz ganz wenig Druck bohren.
      Beim eBook zum Maximus ist ein video dabei, wo ich das ganz genau zeige.

      Herzliche Grüße
      Michael

  3. Lieber Michael,
    herzlichen Dank für deine Forschungen und Anleitungen. Du machst das echt ganz toll!! Wir wünschen dir viel Erfolg mit Aquarius Maximus und Aquarius minimus – von Herzen – Karuna & Bernard von AmaSolis.com

Schreibe einen Kommentar