4 einfache Methoden zur Wasserbelebung

In diesem Video zeige ich 4 einfache Methoden zur Wasserbelebung für die Aufwertung von Trinkwasser:

  1. Verwirblung mit der Hand
  2. Verwirblung in einem Wirbler am Wasserhahn
  3. Quarzkristalle im Wasserkrug
  4. Bellebung mit Symbolen

10 Gedanken zu “4 einfache Methoden zur Wasserbelebung

  1. Hallo Michael!

    Zuerst einmal finde ich Deine Homepage sehr Hilfreich, Danke dafür!

    Was passiert eigentlich wenn ich das frisch verwirbelte Wasser kurz erhitze (mit den Wasserkocher), gehen dann die Informationen und der Sauerstoffgehalt verloren.

    Danke für Ihre Antwort

    Mit freundlichen Grüßen

    Werner

    • Hallo Werner,

      das Wasser wird sich durch das Kochen sicher verändern, vor allem in Bezug auf den Sauerstoffgehalt. Ich glaube aber nicht, dass das Wirbeln ganz umsonst war. Probiere es doch einfach mal aus. Einmal mit gewirbeltem Wasser und einmal mit ungewirbeltem. Vielleicht kannst Du einen Unterschied schmecken. Und selbst wenn es nicht schmeckbar sein sollte, so kann es energetisch unterschiedlich sein.

      Herzliche Grüße
      Michael

  2. Hallo,

    erst mal ein Lob für Deine Videos, mir scheint Deine Motivation ist nicht finanziell geprägt … das ist ja schon mal was! … seltenes!

    Mir stellen sich trotz Deiner Erklärungen noch einige Fragen. Kann ich zum Beispiel bei Deiner „Minimus-Anlage“ durch manuelles spülen die erhöhte Keim- und Rückstandsbildung nach längeren Pausen genauso effektiv bekämpfen wie bei Deiner „Maximus-Anlage“? Und, ist es okay das gereinigte und durch Rosenquartz strukturierte Wasser aufzusprudeln? Da ich leider verdammt wenig Geld habe, interessiert mich noch, ob es den Minimus auch als Bausatz gibt?

    Danke schon mal für Deine Antworten!
    Ich bin mir sicher solche Dienste an der Menscheit werden irgendwann belohnt.

    Sven

  3. Hallo Michael,

    als erstes vielen Danke für deine Aufklährugsarbeit.

    Ich habe eine Frage bezüglich Wasserbelebung.

    Möchte mir ganz gerne die Wassrsteine kaufen und habe festgestellt, dass es im Internet einen riesigen Angebot an verschiedenen Sorten von Wassersteinen gib, die für die Wasserbelebung angeboten werden.

    Das hat mich etwas verunsichert.

    Welche Steine kannst du bedenkenlos empfehlen?
    Worauf muss man achten bei dem Kauf?
    Der Stein Schungit wird oft besonders angepriesen. Ist er aus deiner Sicht empfehlenswert?

    Ich danke dir im Voraus🙏

    • Hallo Igor,

      du kannst z.B. Bergkristall, Rosenquarz oder Amethyst verwenden. Mit Edelschungit habe ich auch positive Erfahrung gemacht.

      Bei manchen Steinen sind scharfkantige Spitzen enthalten, die eventuell mal abbrechen können und dann im Wasser landen und möglicherweise unbeabsichtigt mit getrunken werden, was gar nicht gut wäre. Also besser Steine nehmen, wo so schnell nichts abbrechen kann.

      Herzliche Grüße
      Michael

  4. Hallo Michael,

    kann man solche Methoden eigentlich einfach kombinieren? Mein Filter hat scheinbar eine Platte eingebaut (auf der die Glaskanne für das gefilterte Wasser steht), die in einem „Orgonturm“ aufgeladen wurde… Kann ich dann ggf. trotzdem noch Kristalle ins Wasser legen oder eine Flasche mit „Blume des Lebens“ verwenden? Ich bin eher skeptisch was diese Dinge angeht. Trotzdem frage ich mich, ob man da evtl. „strukturelles Chaos“ erzeugen könnte. Und ich habe keine Möglichkeit das irgendwie zu messen, wenn es denn eine verlässliche geben sollte. Und mich nur auf mein Gefühl/Geschmack zu verlassen erscheint mir etwas „ungenau“ 🙂

    Danke

    • Wissenschaftlich verlässliche Methoden um das zu messen gibt es nicht. Da bleibt nur unser subjektives Gefühl / Intuition. Warum nicht darauf vertrauen? Ich finde das zuverlässiger, als das was mir von anderen erzählt wird.

      Herzliche Grüße
      Michael

  5. Hallo Michael,
    auf meiner Suche nach einem geeigneten Wasserfilter- und Belebungssysthem bin ich auch auf deiner Seite gelandet. Vielen Dank für die vielen Infos. Dennoch tendiere ich im Augenblick mehr zum Pi-mag Waterfall von Niken oder zur Quelle von Maunawei. Bei meiner Suche bin ich auf die folgende Seite gestoßen, die vielleicht für dich interessant sein könnte:

    http://www.zentrum-der-gesundheit.de/basisches-wasser-ia.html

    Liebe Grüße und alles Gute Monika

    • Hallo Monika!
      Ich habe eine Schlaf-Decke von Nikken, und bin von deren Magnet-Technologie überzeugt. Sicher haben die auch gute Methoden zur Wasser-Wiederbelebung. Um aber auch absolut sauberes Wasser zu bekommen, geht das meines Wissens nur über eine Umkehr-Osmose-Anlage. Diese filtert auf Nano-Größe, ein Sicker-Filter nur auf Mikro-Größe und bekommt die feinsten Spuren von Verunreinigungen nicht heraus. Falls du dir aber einen solchen Filter gekauft hast, und falls du ein Messgerät hast, könntest du uns die Werte mitteilen (ppm DTS bzw. den Leitwert in µS)? Das würde mich sehr interessieren!
      Alles Liebe!
      Mikko

Schreibe einen Kommentar